Patagonia Black Hole Cube - Medium

ab 44,90 € *

inkl. MwSt., versandkostenfrei (Deutschland)

Farbe:

Bitte wählen Sie zuerst eine Variante
  • 71148654
Der Patagonia Black Hole Cube - Medium ist ein Kulturbeutel im Klappdesign mit einer Trennwand... mehr
Produktinformationen "Patagonia Black Hole Cube - Medium"

Der Patagonia Black Hole Cube - Medium ist ein Kulturbeutel im Klappdesign mit einer Trennwand aus Netzstoff für übersichtliches Verpacken der Ausrüstung im Rucksack oder der Kleidung in der Reisetasche. 
Dieser einfache, robuste Packbeutel macht beim Verstauen der Ausrüstung in einer überfüllten Reisetasche, einem vollgestopften Rucksack oder Ihrem unaufgeräumten Auto den alles entscheidenden Unterschied. Er hat ein simples Reißverschluss-Design, ein Ösenband zum Befestigen an der Außenseite von Reisetaschen; und einen übergroßen Griff zum Tragen mit Handschuhen. Hauptmaterial, Futter und Gurtband sind zu 100% recycelt. Fair Trade Certified™-konfektioniert.

Details:

  • strapazierfähiges Ripstop-Gewebe mit äußerst wetterfester TPU-Beschichtung
  • Hauptfach mit gleich großen Reißverschluss-Netzfächern
  • Ösenband außen zum Befestigen an Rucksack oder Reisetasche
  • großer Tragegriff
  • Zipper-Schieber aus Kunststoff, die auch im Salzwasser nicht rosten
  • Fair Trade™-zertifiziert
  • Hauptmaterial ist bluesign™-zertifiziert

Volumen: 6 Liter
Maße: 31 x 17 x 11 cm ( L x B x T )
Gewicht: 200 g

Hauptmaterial: 295g/m², 300-Denier Ripstopgewebe aus 100% Recycling-Polyester mit TPU Laminat; Futter: 102 g/m², 200-Denier Gewebe aus 100% Recycling-Polyester mit PU-Beschichtung; Hauptmaterial ist bluesign™-zertifiziert; Fair Trade Certified™-konfektioniert

Bluesign: zertifiziert für jede Stufe der Textilherstellung geeignete Chemikalien, Verfahren, Materialien und Produkte, die für Umwelt, Arbeiter und Verbraucher unbedenklich sind.

Fair Trade: Für jedes Patagonia-Produkt, das mit einem Fair Trade Certified™-Label gekennzeichnet ist, bezahlt Patagonia eine Prämie. Dieses Geld geht direkt an die Arbeiterinnen und Arbeiter, die frei über seine Verwendung entscheiden. In jeder Fabrik gibt es einen demokratisch gewählten Fair Trade-Arbeitnehmerausschuss, der über die Verwendung der Gelder entscheidet. Die Prämien wurden zur Finanzierung von Gemeinschaftsprojekten verwendet, beispielsweise zur Gesundheitsvorsorge und für eine Kindertagesstätte. Das Programm fördert außerdem den Gesundheitsschutz und die Arbeitssicherheit der Arbeiterinnen und Arbeiter sowie Sozial- und Umweltmaßnahmen und den Dialog zwischen den Arbeitern und der Betriebsleitung.

Recyceltes Polyester: verringert die Abhängigkeit von Erdöl als Rohmaterial. Es verwertet Abfälle und reduziert die Treibhausemissionen aus der Herstellung. Zudem wird dadurch die Wiederverwertung von ausgedienter Polyesterkleidung gefördert.

Hinweis: Die Lieferung erfolgt ohne Dekorationsartikel!

Materialinfos und Features

Geschlecht:
Damen, Herren
Farbe:
Blau, Braun, Grün, Schwarz
Weiterführende Links zu "Patagonia Black Hole Cube - Medium"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Patagonia Black Hole Cube - Medium"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Patagonia

»Ich wollte nie ein Geschäftsmann sein.«

Patagonia-Gründer gibt Firma ab – Vermögen soll Umweltschutz dienen

Der Gründer und bisherige Besitzer der Outdoorfirma Patagonia, Yvon Chouinard, hat sein Unternehmen an gemeinnützige Stiftungen übertragen. Damit will der 83-Jährige sein Vermögen für Umweltschutz zur Verfügung stellen – insbesondere für Maßnahmen gegen den Klimawandel.

»Wir mussten einen Weg finden, um mehr Geld in die Bekämpfung dieser Krise stecken zu können und die Werte der Firma gleichzeitig intakt zu halten«, erklärte Chouinard.

Seit Gründung auf Umwelt- und Klimaschutz bedacht

Chouinard hatte Patagonia vor fast 50 Jahren gegründet und war bei der Unternehmensführung stets auf Umwelt- und Klimaschutz bedacht. So wählt das Unternehmen seine verwendeten Rohstoffe sorgfältig nach ökologischen Kriterien aus und spendete bislang jedes Jahr ein Prozent des Umsatzes an Umweltorganisationen.

Zur offiziellen Stellungsnahme.

 

Zuletzt angesehen